Follow Us Join us on Facebook Join us on Linkedin Join us on Twitter Join us on Google+ Join us on Printrest We are on Visit Gozo

Mgarr ix-Xini

Aufgrund der vielfältigen Fischarten in diesem Bereich ist dieser Tauchgang besonders beliebt bei Photographen.– Flughähne (Dactylopterus volitans), Himmelsgucker (Uranoscopus scaber), Schnauzenbrassen (Spicara flexuosa) und sogar Seepferdchen (Hippocampus ramulosus).

Sie können eine interessante Höhle ca. 100 Meter entlang der rechten Mauer entdecken; diese breitet sich ziemlich weit aus und verfügt über eine enge, scharfe Linkskurve.
Der Eingang beherbert viele kleine Löcher und Spalten mit empfindlichen, filigranen Moostierchen (Reteporella septentrionalis) und Manteltieren (Clavelina lepadiformis). Sie können in der Höhle an die Oberfläche tauchen. Das geschützte Tal mit dem flachen Wasser macht den Tauchspots beliebt für Nachttauchgänge; Sie werden stets Tintenfische, Seesterne (Astropecten aranciacus) sowie Rasiermesserfische (Xyrichthys novacula) sehen, die sich in der Regel im Sand verstecken wenn Sie näher kommen.

Lage:

Am Mgarr ix-Xini Meeresarm, Richtung des privaten Strandes vom Ta’ Cenc Hotel.

Zugang:

Vom Strand aus, am Ende des Meeresarms

Gegebenheiten:

Geschützt und unkompliziert zum Tauchen, wenig Bootsverkehr, beliebt bei Schwimmern

Durchschnittliche Tiefe:

8 Meter

Maximale Tiefe:

14 Meter

Durchschnittliche Sichtweite:

15 Meter

 

 

Mehr Tauchziele und Spezikikationen finden Sie unter der Uebersicht Tauchspots.

Wenn Sie mehr zu den Tauchregulationen auf Gozo und Malta erfahren moechten, besuchen Sie gerne die Webseite der offiziellen ‘Professional Diving Schools Association – Malta’.