Follow Us Join us on Facebook Join us on Linkedin Join us on Twitter Join us on Google+ Join us on Printrest We are on Visit Gozo

San Dimitri Spitze

Der beeindruckenden Klippe von San Dimitri (über 80 Meter hoch) vorgelagert, befindet sich ein etwas flacheres Plateau in ca. sechs Metern Tiefe.

Die Oberseite des Riffs eignet sich perfekt um mit dem Tauchboot zu ankern und einen Sicherheitsstop zum Ende des Tauchens zu haben.

Der erste Bereich des Abhangs führt Sie behutsam zu einigen hausgrossen Felsbrocken mit vertikalen Mauern. Wenden Sie sich im offenen Meer gen Westen bis Sie eine Tiefe von ca. 30 Metern erreichen und folgen Sie dann dem Riff in einem Halbkreis, Richtung Süden.

Während des gesamten Tauchgangs halten Sie stets Ausschau nach grossen Schwärmen Barrakudas (Sphyraena viridensis), Zahnbrassen und Zackenbarschen. Verschiednen Arten von Rochen sind ebenso sehr üblich in dieser Gegend.

Wenn Sie zum Ankerplatz zurück gelangen und noch ein wenig Zeit und Luft übrig haben, entdecken Sie den beschützten Bereich zwischen Klippenwand und Rückseite des Riff’s bevor Sie zu Ihrem Sicherheitsstop aufsteigen und geniessen Sie das farbenreiche Meeresleben auf der Riffplatform.

Lage:

Südlich von der Spitze San Dimitri’s, der westlichste Punkt Gozo’s.

 

Zugang:

Mit dem Boot.

 

Gegebenheiten:

Es kann zu Schwierigkeiten kommen, wenn die Meeresoberfläche bewegt ist oder eine Strömung vorherrscht; Tauchen Sie nur bei ruhiger See und östlichem Wind.

 

Durchschnittliche Tiefe:

25 Meter

 

Maximale Tiefe:

Ueber 30 Meter

 

Durchschnittliche Sichtweite:

50 Meter

 

Mehr Tauchziele und Spezikikationen finden Sie unter der Uebersicht Tauchspots.

Wenn Sie mehr zu den Tauchregulationen auf Gozo und Malta erfahren moechten, besuchen Sie gerne die Webseite der offiziellen ‘Professional Diving Schools Association – Malta’.