Follow Us Join us on Facebook Join us on Linkedin Join us on Twitter Join us on Google+ Join us on Printrest We are on Visit Gozo

Xlendi Wrack

Nachdem das Unternehmen “Gozo Channel Company” beschlossen hat eine neue Fähre “MV Ta-Pinu” zu bauen um den Verkehr zwischen Gozo und Malta zu unterstützen, wurde die alte Fähre “MV Xlendi” an das Ministerium für Tourismus und später den Tauchern übergeben. Nach einer kompletten Reinigung und Öffnung von Sicherheitsausgängen für die Taucher wurde das “MV Xlendi” Wrack im Oktober 1999 versunken. Unglücklicherweise liegt das Wrack kopfüber, ist aber trotzdem ein interessanter Tauchgang für erfahrene Taucher. Nach nur einem Jahr im Wasser gab es bereits zahlreiche Populationen zu entdecken; Schwärme von Demoisellen (Chromis chromis), Seesternen, Nacktkiemern (Flabellina affinis) und weiteren Plattwürmern (Prostheceraeus giesbrechtii)

In der nahen Umgebung können Sie zwei weitere Fährwracks finden, Karwela und Cominoland.

Lage:

Westlich von Mgarr.

Zugang:

Der Tauchgang kann vom Boot aus durchgeführt werden; es ist jedoch üblicher von der Landseite zu beginnen. Mit dem Truck können Sie entlang der Felder und Wiesen sehr nahe an den Tauchspot heranfahren.

Gegebenheiten:

Grundlegend geschützt von den nordwest Winden.

Durchschnittliche Tiefe:

35 Meter

Maximale Tiefe:

40 Meter

Durchschnittliche Sichtweite:

40 Meter

 

You can find more details of the many gozo diving sites on our main page

You may want to check out the regulations for gozo diving  on the official Professional Diving Schools Association – Malta website.